Supersportwagen
Nachfolger für Lexus LFA geplant?

Die Toyota-Edelmarke Lexus soll Medienberichten zufolge über einen Nachfolger für den Supersportwagen LFA nachdenken. Gerüchte besagen, bei dem Neuen sollen sich sowohl Leistung als auch Preis verdoppeln.
  • 0

Ann Arbor/USADie Toyota-Edelmarke Lexus soll Medienberichten zufolge über einen Nachfolger für den Supersportwagen LFA nachdenken. Das berichtet die amerikanische Internetplattform "Left Lane News". Gerüchte besagen, bei dem Neuen sollen sich sowohl Leistung als auch Preis verdoppeln.

Mit dem LFA sieht der japanische Hersteller hinsichtlich Image und Leistung in die Regionen von Porsche und Ferrari. Der auf 500 Stück limitierte, 375.000 Euro teure Bolide wird von einem 4,8-Liter-V10-Benziner mit 560 PS angetrieben und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h. Ausgeliefert wurden die wenigen Exemplare an ein handverlesenes Publikum.

Der Nachfolger könnte noch exklusiver ausfallen. Im Gespräch ist eine Auflage von nur 100 Stück. Falls Lexus das Projekt in die Tat umsetzt, werden noch mehrere Jahre bis zu einer Auslieferung vergehen

Kommentare zu " Supersportwagen: Nachfolger für Lexus LFA geplant?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%