Toyota hat Maßstäbe gesetzt
Mercedes mit Hybridmotor soll bald auf den Markt kommen

Daimler-Chrysler will in rund eineinhalb Jahren den ersten Mercedes mit einem kombinierten Benzin- und Elektromotor auf den Markt bringen.

HB FRANKFURT. „Wir sind sehr gut unterwegs und werden Anfang 2008 ein wettbewerbsfähiges Konzept auf den Markt bringen“, sagte Mercedes-Entwicklungsvorstand Thomas Weber der am Montag erscheinenden Wirtschaftswoche. Dem Bericht zufolge handelt es sich dabei um ein Modell der S-Klasse, das mit einem so genannten „Mild-Hybrid“ ausgestattet wird. Bei diesem Konzept schaltet sich der Elektromotor nur beim Anfahren und Überholen zu und spart auf diese Weise Kraftstoff.

Weitere Mild-Hybride seien „deutlich vor 2010“ geplant, sagte Weber dem Magazin. „Künftig werden unsere heckgetriebenen Fahrzeuge für einen Hybridantrieb ausgelegt sein.“ Bereits 2007 will die amerikanische Mercedes-Schwestermarke Chrysler früheren Angaben zufolge ein Dodge-Modell mit Hybridmotor auf den Markt bringen.

Der Erfolg des Toyota-Hybridmodells Prius hatte die deutschen Hersteller in den USA unter Druck gesetzt, die bis dahin lange auf andere Konzepte gesetzt hatten. Zur Entwicklung eines Vollhybrid-Antriebs hatten sich Daimler-Chrysler, GM und BMW im vergangenen Jahr verbündet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%