Toyota Prius
Hybrid wird zum Verkaufsschlager

Der Toyota Prius hat sich vom grünen Mauerblümchen zum Bestseller entwickelt. Das Hybridmodell steht heute an dritter Stelle unter den meistverkauften Fahrzeugen der Welt.
  • 1

Los Angeles/USADer Toyota Prius hat sich zum Verkaufsschlager entwickelt. Das Hybridmodell, das bei seinem Marktstart vor rund 15 Jahren allerlei Spott über sich ergehen lassen musste, steht heute laut dem amerikanischen Branchenblatt Automotive News an dritter Stelle unter den meistverkauften Fahrzeugen der Welt. Im ersten Quartal konnten die Japaner von der Modellfamilie 247.230 Exemplare absetzen, besser verkauften sich nur der Corolla aus gleichem Hause (300.800 Einheiten) und der Ford Focus mit 277.000 Exemplaren.

Der Erfolg des Doppelmotormodells ist neben seinem geringen Verbrauch und seiner Robustheit, nicht zuletzt der Modellpolitik des Herstellers geschuldet. Zusätzlich zum Prius legen die Japaner seit Kurzem das Kompakt-Van Prius +, den Prius Plug-in-Hybrid sowie den kleinen Prius C, in den USA „Aqua“ genannt, auf. Hinzu kommt, dass die japanische Regierung Zuschuss-Programme und Steuererleichterungen für sparsame Automobile eingeführt hat, die beim Kauf eines Prius umgerechnet rund 2 000 Euro sparen. So haben sich die Verkäufe gegenüber der Phase, in der das Modell noch ein Single-Dasein führte, mehr als verdoppelt.

Kommentare zu " Toyota Prius: Hybrid wird zum Verkaufsschlager"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hmmm, bisher hat die deutsche Autonmobilindustrie höchstens Alibi-Hybride gebaut - sieht man von dem viel zu teuren Opel Ampera ab. Höchste Zeit, aufzuwachen und sich von dem alleine seelig machenden Mantra "Der Diesel tut es doch auch" zu verabschieden....

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%