Triumph Bonneville T100 Special Edition
Zurück in die 80er

Traditionshersteller Triumph hat sich für 2014 seine Klassiker vorgenommen, sie kommen in neuen Farben und mit einem optimierten akustischen Auftritt. Ein Sondermodell erinnert an die frühen 80er-Jahre.
  • 1

Mit einem neuen Sondermodell der Bonneville T100 erinnert Motorradhersteller Triumph an seine eigene Firmengeschichte: Die Bonneville Special Edition ist in den Farben der 1982er T140 TSS gehalten. Sie wiederum ist eines der letzten Modelle, das im früheren Triumph-Stammwerk Meriden in den West Midlands vom Band lief, das 1983 geschlossen wurde.

Die mindestens 9.810 Euro teure schwarz-silberne Special Edition, die im November in den Handel kommt, macht dementsprechend mit spezieller Optik auf Retro: Zierstreifen, silberne Radabdeckungen, ein verchromter Soziushaltegriff, schwarze Spiegel und gebürstete Oberflächen. Der luftgekühlte Zweizylinder der Bonneville leistet 50 kW/68 PS.

Kommentare zu " Triumph Bonneville T100 Special Edition: Zurück in die 80er"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.


  • Schönes klassisches Motorrad fürs Herz. Leider im Preis masslos überzogen, Triumph geht Richtung Harley/BMW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%