Velsatis soll aber nicht ersetzt werden
Korea-Tochter baut Oberklasse für Renault

Der französische Autokonzern Renault setzt auf seine koreanische Tochter Renault Samsung Motors (RSM), um sein lückenhaftes Angebot in der automobilen Oberklasse aufzubessern.

ali PARIS. RSM „wird Ende 2009 eine Oberklasselimousine lancieren, die nach Russland, in den persischen Golf, nach Latein-Amerika, aber auch nach Westeuropa und nach Frankreich exportiert wird“, sagte Jean-Marie Hurtiger, Chef der Renault-Tochter RSM zur Handelsblatt-Partnerzeitung „La Tribune“. Das Fahrzeug, eine klassische, viertürige Stufenhecklimousine, solle dabei außerhalb Koreas unter der Marke „Renault“ verkauft werden.

Frankreichs Autohersteller haben bisher nur geringen Erfolg mit großen Limousinen, die vor allem als Domäne der deutschen Konstrukteure gelten. Renault hat in diesem Segment die fünftürige Fließheck-Limousine „Velsatis“ im Angebot. Das avantgardistisch geformte Auto hat die Erwartungen indes nie erfüllen können. Im vergangenes Jahr verkaufte Renault nur rund 5 100 Velsatis, im Jahr zuvor knapp 8 000 Stück.

Das Fahrzeug der koreanischen Tochter soll aber den Velsatis nicht ersetzten. Der französische Hersteller arbeitet selbst an einen Nachfolger, hieß es aus Renault-Kreisen. Ob der neue Velsatis weiter im französischen Werk in Sandouville produziert werde, sei noch nicht sicher.

Die koreanische Tochter RSM fertigt für die Marke Renault bereits das Sport-Utillity-Auto „Koleos“, das im ersten Halbjahr 2008 auf den Markt kommen soll. Der „Koleos“ basiert technisch zu großen Teilen auf dem „Qashqai“ von Nissan, der bereits mit gutem Erfolg in Europa verkauft wird. Angesichts der zunehmenden Konkurrenz in dieser Marktnische – Volkswagen stellte auf der IAA seinen „Tiguan“ vor – erwartet RSM-Chef Hurtiger nur noch einen Absatz des „Koleos“ von rund 100 000 Stück pro Jahr. Zu Beginn der Planungen hatte RSM indes noch Absatzziele von rund 150 000 anvisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%