Verkehr
Zu viele Regeln nerven

Es gibt zu viele Verkehrsregeln in Deutschland. Diese Meinung vertritt die Mehrheit der Deutschen laut einer repräsentativen Umfrage. Besonders hoch ist der Unmut bei den Männern.
  • 0

OberurselEs gibt zu viele Verkehrsregeln in Deutschland. Diese Meinung vertritt die Mehrheit der Deutschen laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Direktversicherer DA Direkt. Besonders hoch ist der Unmut bei den Männern: Über zwei Drittel (67 Prozent) äußern sich kritisch bezüglich der "Regelwut".

Etwas geringer ist die Ablehnung bei den Frauen, von denen sich aber ebenfalls über die Hälfte (54 Prozent) negativ äußert haben. "Die Akzeptanz neuer Regeln ist eng mit der Sinnhaftigkeit und dem sichtbaren Nutzen für die Autofahrer verknüpft", so Norbert Wulff, vom Vorstand des Versicherers.

Besonders deutlich ist das Ergebnis in Schleswig-Holstein, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Hier geben mehr als 80 Prozent an, dass sie die Vielzahl der Regeln kritisch sehen.

Kommentare zu " Verkehr: Zu viele Regeln nerven"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%