Verkehrsrecht
Zu schnell: 44 000 Euro Bußgeld für Ferrari-Raser

Ein Ferrari-Fahrer ist in der Schweiz zu einer rekordverdächtigen Geldbuße in Höhe von 70 000 Franken verurteilt worden. Der Franzose war im Sommer 2008 mit Tempo 250 auf der Autobahn 12 im Kanton Freiburg geblitzt worden. Erlaubt waren dort 120 km/h.

dpa FREIBURG. Die Freiburger Justiz ahndete das mit 150 Tagessätzen zu je 1 390 Franken, setzte aber zwei Drittel der Gesamtsumme von knapp 210 000 Franken (etwa 131 000 Euro) zur Bewährung aus. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%