Nachrichten
Volvo ruft 250 000 Wagen in die Werkstatt

Der Autokonzern Volvo hat eine weltweite Rückrufaktion für 250 000 Wagen gestartet. Nach Unternehmensangaben sollen 217 000 Wagen vom Typ Xc90 aus den Jahren 2003, 2004, 2005 sowie einzelne mit dem Baujahr 2006 in die Werkstatt gerufen werden.

dpa GöTEBORG. Der Autokonzern Volvo hat eine weltweite Rückrufaktion für 250 000 Wagen gestartet. Nach Unternehmensangaben sollen 217 000 Wagen vom Typ Xc90 aus den Jahren 2003, 2004, 2005 sowie einzelne mit dem Baujahr 2006 in die Werkstatt gerufen werden.

Ebenfalls betroffen sind 34 300 Wagen der Typen S40 und V50 aus den Jahren 2004, 2005 und 2006 mit Benzineinspritzung. Zur Begründung hieß es, der Xc90 habe ein Problem an der Steuerung. Beim S40 und V50 bestehe die Möglichkeit, dass durch Hitze aus dem Turbomotor Teile der Benzinzuleitung beschädigt werden könnten. Volvo-Sprecher Christer Gustafsson sagte in der Zeitung „Göteborg-Posten“, die entsprechenden Teile hätten sich als qualitiativ nicht ausreichend erwiesen und würden kostenlos ersetzt. Es habe keine Unfälle gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%