Nachrichten
Volvo-Tuner zeigen drei Studien des C30

Volvo begleitet die weltweite Einführung des neuen Kompaktmodells C30 mit der Präsentation von Tuning-Studien. Auf der Sema Auto Show in Las Vegas im US-Staat Nevada enthüllte der Hersteller mit drei Tunern viele kräftig modifizierte Fahrzeuge.

dpa/gms LAS VEGAS. Volvo begleitet die weltweite Einführung des neuen Kompaktmodells C30 mit der Präsentation von Tuning-Studien. Auf der Sema Auto Show in Las Vegas im US-Staat Nevada enthüllte der Hersteller mit drei Tunern viele kräftig modifizierte Fahrzeuge.

Das C30-Serienmodell steht von Januar 2007 an bei den deutschen Händlern. Stärkster Vertreter ist laut Volvo der Entwurf des Tuners Evolve. Dieser hat die Leistung des 2,5-Liter-Fünfzylinders mit Hilfe zweier Turbolader auf 373 kW/507 PS gesteigert und den Fronttriebler für eine Traktion auf einen elektronischen Allradantrieb umgestellt. Dazu gibt es eine gelbe Lackierung, einen großen Heckflügel und eine riesige Auspuffanlage.

Ebenfalls auf Allradantrieb setzt der deutsche Tuner Heico. Er hat den C30 gemeinsam mit dem Sportartikelhersteller Burton zum sportlichen Skifahrer-Mobil umgebaut. Deshalb hat der Wagen nicht nur einen auf 221 kW/300 PS verstärkten Fünfzylinder, sondern auch eine auf Knopfdruck verstellbare Federung, einen Tarnanstrich und eine Halterung für Snowboards und Ski-Schuhe.

Auffälligstes Modell ist der dunkelblau lackierte und mit einem breiten gelben Streifen versehene Entwurf von IPD. Ihn haben die Tuner laut Volvo mit zwei großen Flügeltüren versehen. Außerdem wurde der Innenraum modifiziert und etwa um ein Head-Up-Display erweitert. Auch der Motor hat an Leistung zugelegt und kommt auf 282 kW/384 PS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%