Volvo zeigt neuen V70 in Genf: Größer und stärker

Volvo zeigt neuen V70 in Genf
Größer und stärker

Volvo stellt beim Genfer Autosalon den neuen V70 vor. Die nächste Generation des Kombis soll im August in den Handel kommen, teilte der schwedische Autohersteller in Göteborg mit.

dpa/gms GÖTEBORG. Das Modell wird mit neuem Format und Design, stärkeren Motoren, mehr Ladevolumen und erweiterter Sicherheitsausstattung vorgestellt werden. Preise nannte das Unternehmen noch nicht.

Im Zug des Modellwechsels wächst der auf einer neuen Plattform konstruierte Kombi laut Volvo auf eine Länge von 4,82 Metern. Der Radstand misst 2,82, die Breite 1,86 und die Höhe 1,55 Meter. Damit einher geht nicht nur mehr Platz für die Passagiere, sondern auch ein größerer Laderaum. Er legt um 55 auf 575 Liter zu und kann durch Umklappen der dreigeteilten Rückbank auf bis zu 1 600 Liter erweitert werden. Neu sind zudem ein beweglicher Ladeboden, eine Elektrohydraulik für die Heckklappe sowie ein Staufach unter dem Kofferraum.

Für den Antrieb V70 stehen zunächst drei Benzin- und zwei Dieselmotoren zur Wahl. Erstmals bietet Volvo im Kombi neben dem 2,5 Liter großen und 147 kW/200 PS starken Fünfzylinder des Basismodells auch einen Sechszylinder an. Als Saugmotor kommt er auf 3,2 Liter Hubraum und 175 kW/238 PS. Als Turbo erreicht er bei 0,2 Litern weniger Hubraum 210 kW/285 PS. Alternativ gibt es zwei Diesel mit je 2,4 Litern Hubraum und 120 kW/163 PS oder 136 kW/185 PS.

Die Fünfzylinder gibt es wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe, die V6-Motoren werden ausschließlich mit Automatik angeboten. Dabei ist der sparsamste V70 laut Datenblatt mit 6,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern zufrieden, der schnellste beschleunigt in 7,2 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 245 Stundenkilometer (km/h).

Zum Generationswechsel hat Volvo auch die Sicherheitsausstattung erweitert und vor allem den Schutz für Kinder im Fond erhöht. Neben neuen Optionen wie einem Tempomat mit Abstandsregelung oder einer „vorausschauenden“ Bremse, die vor einem drohenden Unfall automatisch die Geschwindigkeit verringert, gibt es deshalb auch größere Airbag-Vorhänge sowie den ersten höhenverstellbaren, in der Rückbank integrierten Kindersitz.

Der V70 hat seine Premiere in Genf jedoch nicht alleine: Zeitgleich zeigt Volvo auch die neue Generation des technisch eng verwandten Allradkombis Xc70 mit höherer Bodenfreiheit und markanten Anbauteilen. Außerdem wird nach Informationen aus Unternehmenskreisen eine neue Fassung des S60 enthüllt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%