Vorschau auf den Genfer Autosalon Anfang März
Audi A4 Avant kommt als Allroad auf den Markt

Audi baut die Modellpalette des A4 weiter aus: Analog zum großen Bruder A6 gibt es künftig neben Limousine und Avant auch einen A4 Allroad. Der Geländekombi wird mindestens 37 100 Euro kosten und im Frühsommer auf den Markt kommen.

dpa/tmn INGOLSTADT. Audi baut die Modellpalette des A4 weiter aus: Analog zum großen Bruder A6 gibt es künftig neben Limousine und Avant auch einen A4 Allroad. Der Geländekombi wird mindestens 37 100 Euro kosten und im Frühsommer auf den Markt kommen.

Zum ersten Mal zu sehen ist das Auto auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März), teilte der Hersteller in Ingolstadt mit. Neben dem Allradantrieb Quattro gibt es eine erhöhte Bodenfreiheit und einen Unterfahrschutz aus Edelstahl. Außerdem bekommt der Allroad verbreiterte Radläufe, robuste Anbauteile an der Frontpartie und an den Seiten sowie eine Neuinterpretation des Audi-Kühlergrills.

Starten wird der Kombi fürs Grobe mit einem Benziner und zwei Dieselmotoren. Als 2.0 Tfsi leistet er 155 kW/211 PS, beschleunigt mit 350 Newtonmetern (Nm) in 6,9 Sekunden auf Tempo 100, erreicht 230 km/h und verbraucht 8,1 Liter (CO2-Ausstoß: 192 g/km).

Alternativ gibt es einen zwei Liter großen Common-Rail-Diesel, der mit 125 kW/170 PS, 350 Nm, 8,9 Sekunden und 213 km/h in der Liste steht. Er verbraucht 6,4 Liter (170 g/km). Stärkster Motor ist der V6-Diesel im 3.0 TDI, der aus drei Litern Hubraum 176 kW/240 PS und 500 Nm schöpft. Er schafft den Spurt in 6,4 Sekunden, erreicht 236 km/h und verbraucht 7,1 Liter (188 g/km).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%