Vorstellung auf dem Genfer Autosalon
Neuer VW Polo wird sparsamer und komfortabler

Der neue VW Polo soll sparsamer und komfortabler als sein Vorgänger werden. Dazu erhält der Kleinwagen neben neuen Benzin- und Dieselmotoren eine umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung.

dpa/tmn GENF/WOLFSBURG. Der neue VW Polo soll sparsamer und komfortabler als sein Vorgänger werden. Dazu erhält der Kleinwagen neben neuen Benzin- und Dieselmotoren eine umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung.

Ein Gedanke bei der Entwicklung sei gewesen, das Konzept des VW Golf in dieses kleinere Segment zu übertragen, teilte der Hersteller zur Präsentation der fünften Polo-Generation auf dem Genfer Autosalon mit. Auf der Messe in der Schweiz (5. bis 15. März) hat der Polo seine Weltpremiere. Der Einstiegspreis des Modells soll zum Marktstart im Juni bei 12 150 Euro liegen.

In allen Versionen hat der in Länge und Breite gewachsene Polo laut VW nun serienmäßig den Schleuderschutz ESP an Bord. Dazu gibt es Kopf-Thorax-Airbags, Gurtstraffer und vor Schleudertraumata schützende Kopfstützen. Zudem wurde die Karosseriestruktur steifer als beim Vorgänger ausgelegt, was die Insassensicherheit bei Front- und Seitencrashs verbessern soll. Die Liste der optional erhältlichen Komfortextras umfasst aus höheren Fahrzeugklassen gewohnte Merkmale wie Abbiege- und Tagfahrlicht, Audio-Anlagen, Navigationssysteme und integrierte Freisprecheinrichtungen. Geplant sind außerdem ein Panorama-Schiebe-Ausstelldach und Bi-Xenonscheinwerfer.

Zur Markteinführung sind nach Herstellerangaben sieben Motoren erhältlich: vier Benziner und drei Diesel. Sie decken ein Spektrum von 44 kW/60 PS bis 77 kW/105 PS ab. Die neuentwickelten Diesel arbeiten erstmals im Polo mit Common-Rail-Einspritzung. Zu den sparsamsten Aggregaten zählt der neue 1,2-Liter-TSI-Benziner mit 77 kW/105 PS, der auf einen Verbrauch von 5,5 Litern kommt (CO2-Ausstoß: 129 g/km). Genügsamster Motor ist der 1,6-Liter-TDI-Diesel mit 66 kW/90 PS in Verbindung mit dem "Bluemotion"-Sparpaket: Er verbraucht 3,8 Liter (96 g/km). In dieser Ausführung ist der neue Polo laut VW der "sparsamste und emissionsärmste Fünfsitzer-Diesel der Welt".

Auch beim Design gibt es Neuerungen: Der Polo erhält das neue Familiengesicht der Marke, weshalb die Frontpartie mit ihrem flachen Grill eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Scirocco und dem neuen Golf aufweist. VW-Designchef Walter de Silva setzte auf klare Linien, einen breiten Auftritt und einen kurzen hinteren Überhang. Sportliche Akzente setzen sollen zudem ein Front- und ein Dachkantenspoiler, bis zu 17 Zoll große Räder und markante Seitenschweller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%