Vorstellung auf IAA

Rolls-Royce bringt den Ghost nach Europa

Neues Highlight für den europäischen Luxusautomarkt: Rolls-Royce bringt seine Limousine Ghost Ende des Jahres auf dem Kontinent auf den Markt. Der Basispreis für das unterhalb des Phantom angesiedelte Modell ist standesgemäß stolz.
Der Rolls Royce Ghost. Quelle: Pressebild

Der Rolls Royce Ghost.

(Foto: Pressebild)

dpa/tmn GOODWOOD. Der Ghost kostet mindestens 213 000 Euro - ohne Steuern und Auslieferungsgebühren, teilt die Nobelmarke in Goodwood (England) mit. Als Antrieb des Viertürers kommt ein 6,6 Liter großer V12-Motor mit Turboaufladung zum Einsatz. Er leistet 420 kW/570 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 780 Newtonmetern.

Damit beschleunigt der Ghost in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Rolls-Royce 250 km/h an. Die Kraftübertragung erfolgt per Achtgang-Automatik. Angaben zu Verbrauchs- und Emissionswerten macht der Hersteller noch nicht. Vorgestellt werden soll das neue Luxusmodell auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt/Main (17. bis 27. September).

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%