VW Passat R-Line
Variant im Joggingdress

Für den Passat Variant bietet Volkswagen ab sofort die eigenständige Ausstattungslinie R-Line an. Ab 30.225 Euro werden der Business- und Familienkombi sowie die Limousine sportlich angehaucht. Aber nicht nur optisch.
  • 0

WolfsburgMit neuen Anbauteilen verpasst VW seinen Familientransporter Passat Variant einen schicken Jogginganzug Namens R-Line. Große Kühlöffnungen und integrierte Nebelscheinwerfer kennzeichnen die Front mit dem neuen Stoßfänger. Seitenschweller, Dachkantenspoiler, eine silber eloxierte Dachreling sowie der in glänzendem Schwarz lackierte Diffusor am Heck sorgen für eine auffällige Optik.

Das Bild runden neue Leichtmetallfelgen im 17-Zoll-Format mit 235er Pneus ab. Wer mehr will, bekommt gegen Aufpreis auch Reifen und Felgen in 18 Zoll.

Damit der sportliche Eindruck auch in dynamische Fahrweise umgesetzt werden kann, verfügt der Variant zudem über ein speziell abgestimmtes Fahrwerk, was tiefer gelegt wurde. Im Innenraum gibt es Sportsitze, ein Sport-Lederlenkrad, Dekor-Einlagen in Titansilber und eine Edelstahlpedalerie. Angeboten wird die Passat Variant R-Line je nach Motor ab 30.225 Euro.

Wer sich nicht für das komplette Paket entscheiden will, kann für Limousine und Variant zu einem Preis von 990 Euro auch das R-Line-Design-Paket ordern. Es beinhaltet die Stoßfänger, die Seitenschweller sowie den Heck oder Dachkantenspoiler.

Kommentare zu " VW Passat R-Line: Variant im Joggingdress"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%