VW-Tochter will Fahrzeug ab 2007 produzieren
Audi plant Hochleistungs-Sportwagen

Ab 2007 will die Volkswagen-Tochter Audi ihren geplanten Hochleistungs-Sportwagen in Neckarsulm produzieren.

HB NECKERSULM. „Ich freue mich, ihnen heute zu sagen, dass die Serienversion dieses ersten reinrassigen Audi Sportwagens in gut zwei Jahren am Standort Neckarsulm produziert wird“, sagte Audi-Chef Martin Winterkorn am Dienstagabend anlässlich der Eröffnung des neuen Audi Forum Neckarsulm. „Mit der Produktionsentscheidung für den neuen Sportwagen zeigen wir, dass man auch in Deutschland technologisch anspruchsvolle Automobile wirtschaftlich herstellen kann“, fügte er hinzu.

Der Wagen basiert auf der 2003 auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt präsentierten Sportwagen-Studie Le Mans quattro, einem Zehnzylinder mit 610 PS. Nach Angaben eines Audi-Sprechers gibt es bislang noch kein Volumenziel für den geplanten Sportwagen. Dieser wäre der erste Hochleistungssportwagen der Ingolstädter unter der Marke Audi, die bislang nur Sportwagen unter dem Dach von Lamborghini produzieren.

Vorstand und Betriebsrat bezeichneten das neue Forum als klares Bekenntnis Audis zum Standort Neckarsulm. „Mit unserer neuen Betriebsvereinbarung als Basis, mit einer komplett neuen Modellpalette und mit einem Kundenforum in Premiumqualität sind alle Voraussetzungen für dauerhafte Beschäftigung vorhanden“, sagte Nobert Rank, Betriebsratschef von Audi Neckarsulm. Audi hatte seinen Mitarbeitern Anfang April als Gegenleistung für flexiblere Arbeitszeiten und niedrigere Einstiegslöhne zugesichert, in Deutschland bis 2011 auf Kündigungen zu verzichten. Netto rechnet Audi Unternehmenskreisen zufolge ab 2006 mit jährlichen Ersparnissen von 150 Mill. € durch die Vereinbarung mit dem Betriebsrat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%