Weltpremiere in Detroit
Mercedes präsentiert die neue M-Klasse

Mercedes-Benz wird die Neuauflage seines Geländewagens M-Klasse ab Sommer 2005 in Deutschland anbieten. Der Offroader, der im amerikanischen Tuscaloosa (Alabama) gebaut wird, kommt bereits im Frühjahr auf den US-Markt, teilte DaimlerChrysler am Mittwoch mit. Die Weltpremiere ist im Januar auf der Autoshow in Detroit (USA).

HB STUTTGART. Die alte M-Klasse, die als einer der erfolgreichsten Geländewagen gilt, wurde seit 1997 über 620 000 mal verkauft. Das Werk in Tuscaloosa ist die einzige Produktionsstätte für Mercedes-Benz-Pkw in den USA. Es wurde jetzt deutlich erweitert, weil dort künftig auch die neue luxuriöse R-Klasse und das Nachfolgemodell des kantigen Geländewagens G-Klasse produziert werden.

Die neue M-KLasse, deren Preise noch nicht bekannt sind, wird serienmäßig mit einem Sieben-Gang-Automatik-Getriebe sowie mit Allradantrieb ausgerüstet.

Von den vier zunächst lieferbaren Motoren sind drei Neuentwicklungen, darunter ein Sechzylinder-Dieselmotor. Die M-Klasse des Jahrgangs 2005 wird 15 Zentimeter länger und 7 Zentimeter breiter als das Vorgängermodell sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%