Weltweit 1,41 Millionen Autos betroffen
Toyota startet größte Ruckrufaktion seiner Geschichte

HB TOKIO. Der größte japanische Autohersteller Toyota Motor ruft weltweit rund 1,41 Millionen Autos zurück, darunter den Corolla und 15 andere Modelle. Mit größeren Auswirkungen auf die Geschäftszahlen rechnet Toyota nach eigenen Angaben vom Dienstag aber nicht. Die Kosten der Rückrufaktion wollte ein Sprecher nicht beziffern. Die Reparaturkosten für den Schalter seien nicht hoch, sagte er nur.

Die Fahrzeuge würden wegen Problemen an den Scheinwerfersystemen zurückgerufen, teilte das Unternehmen mit. Dieser Fehler verursache keine gravierenden Sicherheitsprobleme. Allein in Japan seien 1,27 Millionen Fahrzeuge betroffen. Die betroffenen Modelle seien zwischen Mai 2000 und August 2002 montiert worden. Es handelt sich um die bisher größte Rückrufaktion Toyotas.

Die Bislang größte Rückrufaktion in Japan hatte 1996 Nissan vollzogen. Das Unternehmen hatte seinerzeit 1,04 Millionen PKW zurückgerufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%