Wichtige Auto-Jubiläen 2016
Viele runde Geburtstage

Im kommenden Jahr feiert das Automobil seinen 130. Geburtstag. Unter den insgesamt 300 Jubiläen 2016 befinden sich aber nicht nur Modelle und Marken.  
  • 0

Was haben der Benz-Patentmotorwagen, eine Kutschenfabrik im amerikanischen Coldwater und Coca-Cola gemeinsam? Alle drei legten vor 130 Jahren den Grundstein zu industriellen Imperien, die die ganze Welt bewegten. Die koffeinhaltige Limonade entwickelte sich zum erfolgreichsten Erfrischungsgetränk aller Zeiten und aus der vom amerikanischen Unternehmer William Durant gegründeten Kutschenfabrik ging 1908 der über Jahrzehnte global größte Autokonzern General Motors hervor.

Die entscheidende Initialzündung für alle Motorwagen wiederum setzten 1886 die ersten Patent-Autos von Carl Benz und Gottlieb Daimler. Es gibt also viele runde Geburtstage zu feiern im Jahr 2016, dabei auch die Gründung großer Marken wie Mercedes-Benz (1926), BMW (1916) oder Rolls-Royce (1906).

Und natürlich die Jahrestage legendärer Modellreihen wie Morgan 4/4 (seit 1936 bis heute!), BMW 02-Serie (vor 50 Jahren vorgestellt) oder das Duell der Zwölfzylinderversionen von BMW 7er und Mercedes S-Klasse (seit 25 Jahren). Die Gedenktage umfassen aber auch Niederlagen wie den Untergang des Borgward-Imperiums vor 60 Jahren und das Ende von Talbot im Jahr 1986, jenes Herstellers, der beinahe die Muttermarke Peugeot mit in den Abgrund gezogen hätte.

Schließlich verdienen kleine Meilensteine des Komforts eine kurze Würdigung, etwa der elektrische Zigarrenanzünder vor 110 Jahren oder die erste bezahlbare französische Cotal-Getriebe-Halbautomatik in Peugeot-Autos vor 80 Jahren. Nicht vergessen werden dürfen natürlich wichtige Sicherheitsgesetze wie die vor 40 Jahren in Deutschland eingeführte Gurtpflicht oder aber die alle Autofahrer belastende Kfz-Steuer, die das Deutsche Reich vor 110 Jahren erstmals nach sogenannten Steuer-PS berechnete.

Es ist also ein schillernd-buntes Potpourri an bedeutenden Jahrestagen, das Personen (so den 100. Geburtstag von Sportwagenbauer Ferruccio Lamborghini und den 80. Todestag von Automobilpionier Louis Chevrolet) ebenso berücksichtigt wie Facetten des Straßenbaus. Dieser wurde 1926 durch die Gründung des Autobahnbau-Vereins Hafraba (Hamburg-Frankfurt-Basel) entscheidend vorangetrieben. Im selben Jahr sorgten im Verkehrsgewühl von Berlin neue Ampeln mit der Lichtzeichenfolge Rot-Gelb-Grün für mehr Sicherheit. 

Genau drei Jahrzehnte später drohte bei Rotlichtverstößen erstmals ein Eintrag in die soeben vom Bundestag beschlossene, sogenannte Flensburger Verkehrssünderkartei.

Andererseits stand das Jahr 1956 für den Aufbruch in eine zukunftsgläubige Zeit mit finalen Vorbereitungen fürs Rennen in den Weltraum. Das Wirtschaftswunder im Westen erreichte einen ersten Höhepunkt, während Aufstände in Osteuropa Unzufriedenheit spiegelten. Dennoch hoben nun auch die sozialistischen Länder zur Massenmotorisierung ab.

Kommentare zu " Wichtige Auto-Jubiläen 2016: Viele runde Geburtstage"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%