Winterkorn erläutert Strategie
Volkswagen baut neuen Kleinwagen

Der neue VW-Chef Martin Winterkorn hat in einem Zeitungsinterview Details über seine Pläne mit dem den deutschen Autokonzern verraten. So soll zwei Jahre nach dem Ende des 3-Liter-Autos Lupo wieder ein besonders sparsamer Kleinwagen gebaut werden. Auch bei den Themen Hybridmotor, Arbeitsplätze und MAN legte er neue Ziele fest.

HB MÜNCHEN. Winterkorn will den VW-Konzern im harten weltweiten Wettbewerb zu neuen Spitzenpositionen führen und der derzeit erfolgreichsten Marke Toyota Paroli bieten. Mit eindringlichen Worten hat Winterkorn am Freitag die Führungskräfte aller Konzernmarken auf seinen Kurs eingeschworen.

„Volkswagen ist einer der stärksten Konzerne der Welt“, sagte er nach Angaben aus Teilnehmerkreisen. „Wir werden den Volkswagen-Konzern als Dachmarke inhaltlich wie technologisch in eine neue, höhere Umlaufbahn bringen." Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" verriet Winterkorn dann, wie er dies schaffen will.

Zunächst erklärte der VW-Chef, nach dem Verlust von 20 000 Arbeitsplätzen keine weiteren Jobs bei dem Autobauer zu streichen. „Wir brauchen die Mannschaft in ihrer jetzigen Stärke, um zusätzliche Produkte zu realisieren, die wir jetzt gerade anschieben“, sagte Winterkorn der Zeitung.

Gleichzeitig gab er eine weitgehende Bestandsgarantie für die Komponentenwerke von Volkswagen ab, die während der Sanierung durch den früheren Markenchef Wolfgang Bernhard beständig wegen hoher Kosten in der Kritik standen. „Ich bin der Auffassung, dass die Komponentenwerke bei uns eine sichere Zukunft haben“, sagte Winterkorn.

Volkswagen hatte 2006 an seinen deutschen Produktionsstandorten mehr als 7800 Stellen abgebaut. Über Abfindungen und Vorruhestand sollen insgesamt 20 000 Jobs wegfallen. Rund 10 000 Mitarbeiter befinden sich laut VW schon in der Altersteilzeit.

Kleinwagen unterhalb des Fox

VW könne noch „jede Menge interessanter, volumenstarker Marktnischen besetzen“, sagte Winterkorn und kündigte zugleich den Bau eines neuen Kleinstwagens an, der speziell für den Stadtverkehr geeignet ist. Er habe gleich nach seinem Antritt in Wolfsburg den Auftrag für die Entwicklung eines sehr kleinen Modells unterhalb des Fox gegeben.

Seite 1:

Volkswagen baut neuen Kleinwagen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%