Zeitgleich mit dem S8
Audi S6 mit 435 PS kommt im Juni

HB NECKARSULM. Audi baut sein Angebot an sportlichen Modellvarianten weiter aus. Wie der Autohersteller in Neckarsulm mitteilte, wird vom Juni an der neue S6 verkauft. Als Limousine wird der Wagen 79 800 und als Kombi 82 000 Euro kosten.

Außerdem wird es nach Angaben von Audi-Produktmanager Peter Hirschfeld noch in diesem Jahr wieder einen S3 geben. Die Leistung des S6 ist noch einmal gestiegen: Audi hat für die Serienfassung des 5,2 Liter großen Zehnzylinders 320 kW/435 PS und ein Drehmoment von 540 Newtonmetern (Nm) angekündigt. Damit beschleunigt der Direkteinspritzer die Limousine in 5,2 Sekunden und den Avant in 5,3 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht ein Spitzentempo von 250 Stundenkilometern (km/h). Obwohl der Motor rund 30 Prozent stärker ist als der V8 des Vorgängers, ist der Verbrauch laut Audi um einen Liter auf 13,4 Litern gesunken. Übertragen wird die Kraft mit einem Allradantrieb an alle vier Räder.

Zu erkennen ist der S6 von vorn vor allem am serienmäßigen Tagfahrlicht, für das die Designer unterhalb des Stoßfängers links und rechts je fünf weiße Leuchtdioden (LED) in die Kühleröffnung integriert haben. Außerdem bekommt der S6 nach Werksangaben einen veränderten Singleframe-Grill mit vertikalen Doppelstreben, 19-Zoll- Räder in ausgestellten Radhäusern sowie Spoiler am Heck.

Mit dem S6 geht bei Audi gleichzeitig der S8 an den Start, der auf dem Flaggschiff A8 basiert und mit einer nochmals stärkeren Version des V10-Motors bestückt ist. Dort leistet das in seiner Grundform von Lamborghini entwickelte Aggregat 330 kW/450 PS und wird 97 600 Euro kosten. Auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März hatte Audi bereits weitere Varianten des RS4 angekündigt, den es mit seinem 309 kW/420 PS starken V8-Motor zum Sommer auch als Cabrio und Avant geben wird.

Vorerst komplettieren wird die sportliche Modellfamilie im Herbst ein neuer S3, den Audi jetzt zum ersten Mal offiziell bestätigte. Zu technischen Details machte der Hersteller zwar noch keine offiziellen Angaben. Doch heißt es in Unternehmenskreisen, dass der Wagen mit einem aufgeladenen Vierzylinder an den Start gehen soll, der deutlich mehr als 250 PS leisten wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%