Zulassungsstatistik
Führungswechsel zugunsten von 5er und S-Klasse

Im Oktober hat es in zwei Segmenten einen Wechsel an der Spitze der meistzugelassenen Neufahrzeuge in Deutschland gegeben. In der oberen Mittelklasse verdrängte der BMW 5er die E-Klasse von Mercedes-Benz von Platz 1. In der Oberklasse eroberte sich die Mercedes-Benz S-Klasse wieder die Spitzenposition vom Audi A8 zurück.
  • 0

HB DÜSSELDORF. Bei den Minis behauptete der Smart Fortwo die Führung, der Volkswagen Polo war Spitzenreiter bei den Kleinwagen. Auch in der Kompaktklasse, bei den Geländewagen, den Großraumvans und den so genannten Utilities stellte VW mit Golf/Jetta, Tiguan, Touran und T5 wieder die beliebtesten Neufahrzeuge.

Mercedes-Benz hatte mit C- und B-Klasse sowie E-Klasse Coupé die meisten Neuzulassungen in der Mittelklasse, bei den Mini-Vans und den Sportwagen. Mit einem Anteil von 62,6 Prozent behielt der Fiat Ducato seine Ausnahmestellung bei den Wohnmobil-Basisfahrzeugen.

Kommentare zu " Zulassungsstatistik: Führungswechsel zugunsten von 5er und S-Klasse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%