Zusätzlicher Tank in der Mulde des Reserverades
Cadillac bietet Umrüstung auf Flüssiggasantrieb

HB MEERBUSCH. Cadillac rüstet seine Neuwagen in Deutschland künftig auf Wunsch kostenlos mit einem Flüssiggasantrieb aus. Das hat der Importeur am Montag auf Nachfrage in Meerbusch bestätigt.

Das Paket enthält einen zusätzlichen Tank in der Mulde des Reserverades und eine geänderte Einspritzanlage. Danach kann das Fahrzeug wahlweise mit Benzin oder mit Gas betrieben werden. Weil Liquified Petroleum Gas (LPG) von der Steuer begünstigt ist, lassen sich die Treibstoffkosten nach Herstellerangaben um beinahe die Hälfte reduzieren.

„Wir beginnen in den nächsten Wochen mit der Limousine CTS und dem Crossover-Geländewagen SRX. Alle weiteren Modelle werden später folgen“, sagte Pressesprecher Werner Röser. Einzige Ausnahme soll das Einstiegsmodell BLS bleiben, das laut Röser auch mit einem Diesel angeboten wird und deshalb keine LPG-Anlage benötigt. Den Gegenwert des Pakets bezifferte Röser mit rund 3 500 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%