Zusammenarbeit mit DA Direkt
C&A steigt ins Kfz-Versicherungsgeschäft ein

Deutschlands größter Textilhändler C&A steigt ins Versicherungsgeschäft ein. Ab dem (heutigen) Donnerstag bietet das Familienunternehmen in einem ersten Schritt in allen 380 Filialen eine „C&A Autoversicherung“ an, wie ein Firmensprecher am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

HB DÜSSELDORF. Die überraschende Offerte ist für C&A Deutschland nach Angaben des zuständigen Managers Oliver Prill allerdings nur der erste Schritt beim Aufbau eines ganzen neuen Geschäftsfeldes: C&A Money. Vorbild dafür könnte der britische Einzelhandelsriese Tesco sein, der seinen Kunden inzwischen nicht nur Auto-, Hausrats- und Lebensversicherungen, sondern auch Kredite und Geldanlagemöglichkeiten anbietet und mit diesen Offerten inzwischen fast fünf Millionen Kunden gewonnen hat.

Ralf Rothberger, der Sprecher der Geschäftsleitung von C&A Deutschland, betonte, das Familienunternehmen starte damit in ein neues Zeitalter. Das Textilunternehmen wolle seine starke Marke, seine rund 300 Mill. Kunden im Jahr und sein Image als günstiger Anbieter nutzen. „C&A kann vor allem dort wachsen, wo es auf Vertrauen ankommt. Und das ist immer dann der Fall, wenn es ums Geld geht“, meine Rothberger. C&A ist allerdings nicht der erste Einzelhändler der seinen Kunden auch Versicherungen offeriert. Ähnliche Angebote gibt es längst auch bei Karstadt und Tchibo.

Bei der Autoversicherung arbeitet C&A mit dem Direktversicherer DA Direkt zusammen. Dank der Nutzung der C&A Filialen als Vertriebspunkte, sowie eines niedrigen Verwaltungs- und Werbeaufwandes könne C&A günstige Konditionen anbieten, betonte das Unternehmen. Weitere Einzelheiten über seine Pläne zum Ausbau des neuen Geschäftsfeldes will C&A im kommenden Monat mitteilen.

In neun der bundesweit 380 Filialen könnten Kfz-Versicherungen vor Ort abgeschlossen werden, hieß es weiter. Auch über Internet und Telefon seien Abschlüsse möglich. Als Vorreiter solcher Angebote im deutschen Einzelhandel gilt Tchibo. Auch Deutschlands größter Textilhändler, Karstadt-Quelle, bietet Versicherungen an. Beobachter gehen davon aus, dass C&A mit seinem Einstieg den Preiskampf in der Kfz-Versicherung anheizt. C&A plant weitere Finanzdienstleistungen. Der zweitgrößte Handelskonzern und Lebensmittelhändler in Deutschland, Rewe, erwägt ebenfalls einen Einstieg in das Versicherungsgeschäft.

Seite 1:

C&A steigt ins Kfz-Versicherungsgeschäft ein

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%