Zwei Benziner und drei Diesel im Angebot
Seat Altea XL: 19 Zentimeter mehr für 800 Euro

dpa/gms BARCELONA. Seat erweitert die Altea-Baureihe und bietet den Kompaktvan nun auch in einer um 19 Zentimeter gestreckten XL-Version an. Der Verkauf des Modells beginnt in Deutschland Mitte November, teilte der spanische Autohersteller in Barcelona mit.

Die Preise beginnen bei 17 990 Euro und liegen damit 800 Euro über dem konventionellen Modell. Das Längenwachstum kommt den Angaben zufolge den Fahrgästen auf der Rückbank und dem Gepäckraum zugute. So steigt das Ladevolumen gegenüber dem normalen Altea um knapp 130 auf 532 Liter. Weil zudem die Rückbank um 16 Zentimeter verschoben werden kann, lasse sich die Beinfreiheit der Fondspassagiere oder der Kofferraum vergrößern: So wachse der Stauraum noch einmal um mehr als 100 auf 635 Liter. Bei vollständig umgelegten Rücksitzen fasse der Altea XL 1 604 Liter.

Angeboten wird das Modell mit zwei Benzin- und drei Dieselmotoren: Die Benziner haben 1,6 und 2,0 Liter Hubraum und leisten laut Hersteller 75 kW/102 PS oder 110 kW/150 PS. Die drei Diesel kommen mit 1,9 und 2,0 Litern Hubraum auf 77 kW/105 PS, 103 kW/140 PS oder 125 kW/170 PS. So erreicht der schnellste Altea XL 211 Kilometer pro Stunde, und der sparsamste verbraucht im Durchschnitt 5,4 Liter.

Mit dem XL ist die Altea-Familie aber offensichtlich noch nicht komplett. „Nachdem wir den Wagen jetzt in der Länge gestreckt haben, könnte man ja auch noch ein wenig die Höhe anheben“, heißt es in Unternehmenskreisen. Kombiniert mit dem im Konzern bereits verfügbaren Allradantrieb ergäbe das eine Mischung aus SUV, Kombi und Großraumlimousine, die kurzfristig realisiert werden könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%