Zweiradmesse Intermot
"Braincaps" sind lebensgefährlich

dpa/gms KöLN. Offene Halbschalen-Helme sind bei Roller- und Cruiser-Fahrern zwar beliebt, nach Angaben von Experten sind sie aber auch lebensgefährlich. Das berichtet der TÜV Rheinland.

So genannte „Braincaps“ oder „Eierschalen“ seien Pseudo-Helme, die Gesicht, Ohren und Kinn ungeschützt lassen. Außerdem sind derartige Kappen im Sinne der Straßenverkehrsordnung gar keine Helme, da sie nur die geringsten Sicherheitsstandards erfüllten, so der TÜV.

Die „Eierschalen“ genügten nicht einmal den Anforderungen an Fahrradhelme, kritisieren die Sachverständigen. Sie raten, beim Kauf unbedingt auf die aktuelle Europanorm ECE R 22.05 zu achten. Ein Aufkleber damit finde sich meist am Kinnriemen oder im Innenfutter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%