Lexus-Rückruf
Irritiertes Hybrid-SUV

Toyota muss weltweit knapp 370.000 Fahrzeuge zurückrufen. In Deutschland sind 4.400 Fahrzeuge der Nobeltochter Lexus betroffen. Hier kann es Probleme mit dem Spannungswandler geben.
  • 0

Toyotas Edeltochter Lexus ruft deutschlandweit 3.393 Exemplare ihres SUV RX 400h zurück. In den Modellen des Produktionszeitraums September 2004 bis Dezember 2008 kann ein Transistor im Hybridsystem überhitzen. Im SUV blinkt dann eine Warnleuchte auf und der Motor springt in den Notlaufmodus.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben. Für den Austausch des Bauteils in der Werkstatt müssen sie nach Angaben des Herstellers vier Stunden einplanen.

Wegen möglicher Probleme an der Elektrik des Hybridantriebs wurde der RX 400h schon einmal im Juni 2011 zurückgerufen. Damals betraf es 1.667 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum September 2004 bis August 2006.

Kommentare zu " Lexus-Rückruf: Irritiertes Hybrid-SUV"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%