Neue Privilegien für Elektroautos
Freie Fahrt für Tesla und Co

Busse und Taxis müssen sich künftig ihre Fahrspur mit dem Tesla teilen. Seit Samstag bekommen Fahrer von Elektroautos ein paar Privilegien, die den Kauf der teuren Stromer attraktiver machen sollen.

BerlinHalter von Elektroautos können von diesem Samstag an ein spezielles Nummernschild beantragen und damit bestimmte Privilegien im Straßenverkehr in Anspruch nehmen. So dürfen sie zum Beispiel ohne Gebühr parken oder auf der Busspur fahren - allerdings nur, wenn die jeweilige Kommune vor Ort auch die Voraussetzungen dafür schafft. Die Möglichkeit dazu gibt ihnen das im Juni in Kraft getretene Elektromobilitätsgesetz.

Die Bundesregierung will auf diese Weise mehr Verbraucher dazu animieren, sich ein klimafreundliches Elektroauto zuzulegen. Bis 2020 sollen erklärtermaßen eine Million E-Autos auf den Straßen fahren. Aber der Absatz hinkt ursprünglichen Prognosen gewaltig hinterher, die Zulassungszahlen sind lange nicht sechsstellig. Problem sind vor allem die hohen Anschaffungskosten und die geringe Reichweite.

Die für die neuen Nummernschilder notwendige Änderungsverordnung tritt an diesem Samstag in Kraft, wie die Deutsche Presse-Agentur vorab aus dem Bundesverkehrsministerium erfuhr. Ressortchef Alexander Dobrindt (CSU) verspricht sich davon „einen echten Erkennungseffekt“.

Ähnliche Privilegien gibt es auch in den USA, und sie sind nicht unumstritten. So dürfen in manchen Bundesstaaten E-Autos die „Car Pool Lane“ nutzen, selbst wenn der Fahrer alleine im Auto sitzt. Sonst müssen mindestens ein oder sogar zwei Passagiere mitfahren. Eigentlich sollten diese Spuren durch Car Pools Autos von der Straße holen. Je nach Stadt sind auch die Busspuren für Elektroautos wie den Tesla geöffnet, der nicht unter 70.000 Dollar zu haben ist. Während die Käufer von spritsparenden Kleinwagen keinerlei Privilegien genießen, bekommen Reiche, so die Kritik, tausende Dollar an Steuergutschriften beim Kauf und dürfen die Pendlerbusseauch auch noch aufhalten.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%