Ratgeber + Service

_

Recht: Bußgeldbescheid auch mit Schreibfehler wirksam

Selbst in Ämtern ist Rechtschreibung nicht jedermanns Sache - auch Namen werden in der Behördenpost gern mal falsch geschrieben. Leider ist das kein Argument, um einen Bußgeldbescheid zu ignorieren.

Fahrtempo-Anzeige Quelle: dpa
Fahrtempo-Anzeige Quelle: dpa

HammEin Bußgeldbescheid wird nicht dadurch unwirksam, dass er kleine Schreibfehler enthält. Das ist nur bei wirklich schwerwiegenden Patzern der Fall - insbesondere wenn die Identität des Verkehrssünders durch den Fehler nicht mehr eindeutig bestimmt werden kann. Auf ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts Hamm (Az.: III 3 RBs 235/12) macht der ADAC aufmerksam.

Anzeige

Manchmal erhalten Autofahrer einen Bußgeldbescheid, auf dem zum Beispiel ihr Familienname falsch geschrieben ist. Viele hoffen, dass der Bescheid durch den Fehler ungültig ist - denn in diesem Fall müssen sie nicht zahlen. Kann der Betroffene jedoch mit Blick auf Vorname und Geburtsdatum eindeutig identifiziert werden, ist der Bußgeldbescheid trotz des Schreibfehlers wirksam.

Übersicht in Bildern Die häufigsten Strafen im Straßenverkehr

  • Übersicht in Bildern: Die häufigsten Strafen im Straßenverkehr
  • Übersicht in Bildern: Die häufigsten Strafen im Straßenverkehr
  • Übersicht in Bildern: Die häufigsten Strafen im Straßenverkehr
  • Übersicht in Bildern: Die häufigsten Strafen im Straßenverkehr

Quelle: dpa
  • Die aktuellen Top-Themen
Teure Reparaturen: Wie die Hersteller mit Ersatzteilen Kasse machen

Wie die Hersteller mit Ersatzteilen Kasse machen

Die chinesischen Kartellbehörden nehmen westliche Autokonzerne wegen überhöhter Preise für Kotflügel und Außenspiegel ins Visier. Doch auch für deutsche Käufer sind die Preise für Ersatzteile ein Ärgernis.

50 Jahre Trabant 601: Der Kult um den Pappkarton auf Rädern

Der Kult um den Pappkarton auf Rädern

Seine große Stunde schlug erst in seinen letzten Jahren: Als 1989 die Mauer fiel, wurde der Trabant 601 berühmt. Ein halbes Jahrhundert nach seiner Premiere ist der Käfer des Ostens immer noch Kult – auch im Westen.

Elektromobilität: Experten fordern mehr Unterstützung für E-Autos

Experten fordern mehr Unterstützung für E-Autos

Elektro-Autos sind auf dem Vormarsch – und könnten schon bald flächendeckend eingeführt werden. Doch dafür brauch es die Unterstützung der Politik, meinen Experten. Sie sind sich außerdem einig: Der Autopilot kommt.