Suzuki Jimny
Der Gegenentwurf zum SUV

Der Suzuki Jimny zählte zu den Gewinnern der Abwrackprämie. Das Erfolgsrezept: robuste Technik und kleine Preise. Die ersten Exemplare haben nun den Gebrauchtmarkt erreicht – und dürften hier erneut Fans finden.
  • 0

Der Suzuki Jimny ist ein automobiler Anachronismus: Seit 40 Jahren übersteht der kleine Allrader verschärfte Crashnormen und Abgasgesetze genauso wie die modische SUV-Welle. Auch die fünfte Generation hält am Erfolgsrezept fest, setzt auf robuste Technik und kleine Preise. Für den Massengeschmack war der geländegängige Japaner aber nie etwas – und auch als Gebrauchter dürfte er vor allem Fans ansprechen.

Kurz, kernig, kantig – der Jimny ist so etwas wie der Gegenentwurf zum modernen SUV. Fahrkomfort oder Ausstattungs-Luxus bietet er keinen, Platz haben Mitteleuropäer auch nur bedingt. Die bis zu vier Insassen müssen schon ordentlich Knie und Köpfe einziehen.

Was er im Gegensatz zu SUV allerdings wirklich kann, zeigt er dank zuschaltbarer Allradtechnik und Reduktionsgetriebe im Gelände. Beliebt ist er daher vor allem als Arbeits- oder Freizeitfahrzeug, auf öffentlichen Straßen ist er hingegen eher selten zu sehen. Angeboten wird und wurde der Jimny als dreitüriges Steilheckmodell sowie bis 2011 als Cabrio, wobei letztere vergleichsweise selten zu finden ist.

Der Jimny ist ein Leichtgewicht, bringt nur knapp mehr als eine Tonne auf die Waage. Trotzdem hat es der 1,4-Liter-Benziner mit 63 kW/84 PS schwer, den im Normalfall über die Hinterräder angetriebenen Offroader in Gang zu bringen. Zudem ist er mit einem Normverbrauch von mehr als sieben Litern auch noch vergleichsweise durstig.

Wer also nicht nur im Wald oder am Strand Jimny fahren will, greift besser zum 1,5-Liter-Diesel. Der von Renault zugelieferte Motor ist mit 48 kW/65 PS (später 63 kW/86 PS) zwar nicht entscheidend leistungsstärker, bietet mit 200 Nm aber fast das doppelte Drehmoment. Langstreckentauglich macht keine der beiden Motor-Alternativen den Jimny; die fehlende Geräuschdämmung und das extrem harte Fahrwerk lassen nicht nur Autobahnetappen zur Tortur werden.

Kommentare zu " Suzuki Jimny : Der Gegenentwurf zum SUV"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%