Verkehrsrecht
Wiederholungstäter: Führerschein schneller weg

Wiederholungstätern kann bereits ab 8 Punkten in der Flensburger Datei der Führerschein entzogen werden. Das geht aus einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster hervor.
  • 0

MünsterWiederholungstäter müssen aufpassen. Sie können ihren Führerschein schneller verlieren. Laut dem Oberverwaltungsgericht Münster (Aktenzeichen: 16 B 212/11) ist dies zulässig, wenn es die Vorgeschichte erfordere: Zum Beispiel, wenn der Autofahrer bereits einmal den Führerschein verloren habe und sein Punktekonto nach Wiedererlangen der Fahrerlaubnis in unverhältnismäßig kurzer Zeit wieder fülle.

Normalerweise wird erst bei 18 Punkten die Fahrerlaubnis einbehalten. Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) in seiner Zeitschrift «Verkehrsjurist» hin.

Kommentare zu " Verkehrsrecht: Wiederholungstäter: Führerschein schneller weg"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%