90 Prozent aller Autofahrer hören unterwegs Musik
Entspannungsmusik beim Autofahren schadet nicht

Wer beim Autofahren entspannende Musik hört, fährt nicht schlechter als ein Autofahrer, der keine Musik hört. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Uni Mainz.

dpa MAINZ. Wer beim Autofahren entspannende Musik hört, fährt nicht schlechter als ein Autofahrer, der keine Musik hört. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Uni Mainz.

Ältere Studien deuteten darauf hin, dass laute und auch schnelle Musik das Unfallrisiko beim Autofahren erhöhen könnten, teilte die Johannes Gutenberg-Universität mit. Für ruhigere Musik scheine das nicht zu gelten.

Die Wissenschaftler hatten sechzig Menschen eine Stunde lang in einen Fahrsimulator gesetzt. Ein Teil der Testpersonen "fuhr" dort ohne Musik, ein Teil wurde mit ruhiger, entspannender Musik beschallt. "Im Vergleich zur Kontrollgruppe ohne Musik haben unsere Testpersonen im Fahrsimulator keine schlechtere Fahrleistung erbracht oder eine höhere Beanspruchung empfunden, wenn sie entspannende Musik gehört haben", sagte die Medizinerin Britta Husemann.

Husemann wies allerdings darauf hin, dass es sich bei den Teilnehmern um Studenten im Alter von 18 bis 35 Jahren gehandelt habe. "Wir wissen aus der Literatur, dass es bei älteren Menschen anders sein kann."

Ermittelt wurde bei dem Test unter anderem die Reaktionsgeschwindigkeit der Teilnehmer. Außerdem wurden diese nach ihrem Befinden befragt und ihre Herzfrequenz und Muskelanspannung gemessen. Beschallt wurden die Teilnehmer mit einer Musik, die vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat empfohlen wird. Den Angaben zufolge hören 90 Prozent aller Autofahrer beim Autofahren Musik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%