ADAC warnt vor Gefahren
Navis lenken ab

Sie sollen Autofahrern Orientierung bieten - doch stattdessen lenken Navigationsgeräte nach Einschätzung des ADAC oft ab. Dadurch könne es schnell zu gefährlichen Situationen kommen.

dpa/tmn MÜNCHEN. Die Orientierungshilfen seien zwar bei der Suche nach Adressen oder Parkflächen in der Großstadt hilfreich. Bei Fahrten über Land oder auf der Autobahn könnten die vielfältigen Informationen, die die Geräte bieten, jedoch zur "visuellen Überforderung" führen, so der Automobilclub in München. Das bewirke eine große und oft unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr: Schaut der Fahrer beispielsweise bei Tempo 150 nur eine Sekunde lang auf das Display des Navigationsgeräts an der Scheibe oder Mittelkonsole, lege das Auto mehr als 40 Meter zurück, ohne dass sich die Augen des Fahrers auf den Verkehr konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%