Astra Twin Top
Modell für den Opel-Kalender

Die Regisseurin und Moderatorin Esther Schweins testet den Astra Twin Top. Und macht lose Sprüche über eine alte Liebe.

Sie legt den Kopf in den Nacken, blinzelt keck durch dunkelbraune Brillengläser, zieht das helle Chiffon-Kleidchen übers Knie. Und lehnt sich – ganz Setcard-Profi – lasziv an das biestige kleine Cabrio, dessen knallroter Lack in der Mittagssonne glänzt. „Lass mich raten: Opel-Kalender?“ brüllt ein Halbstarker quer über die Promenade, als die Fotografin auf den Auslöser drückt.

Doch kein Model im Look der 60er-Jahre, sondern Schauspielerin Esther Schweins posiert da gekonnt am Kennedy-Ufer in Köln. An diesem strahlenden Hochsommertag hat der Twin Top ein ziemlich heißes Blechdach – und Schweins zieht immer wieder die Hand weg, mit der sie sich auf die Karosse des kleinen Rüsselsheimers stützt.

Sie hat sich aber auch für den Wagen erwärmt, den sie nach den Fotoaufnahmen noch ausgiebig testen soll. „Von hinten sieht er ziemlich amerikanisch aus“, urteilt sie. Und von vorne? „Auf jeden Fall lächelt er.“

Die 36-Jährige mag einfache Autos: „Sie sollen ehrlich sein und unkompliziert“, sagt sie – und freut sich, dass sich die Sitze des neuen Mittelklasse-Cabrios noch per Handhebel verstellen lassen und nicht mit komplizierter Elektronik. Danach sucht sie vergeblich die Haken fürs Verdeck. Und erinnert sich, dass der Twin Top an dieser Stelle mit bequemer Knopfdruck-Bedienung aufwartet. „Klar!“ sagt Schweins. „Das ist ja der Witz an dem Wagen.“

Als sie den Schalter vor dem Rückspiegel drückt, kommt das Blechballett in Gang. Die Motoren summen, die Sichtblenden klappen aus, und mit leichtem Zittern falten sich drei rote Dachelemente in den Kofferraum. „Wow!“ raunt Schweins, während die Hüllen fallen – und summt vergnügt mit. „Der macht Geräusche wie R2-D2.“

Schweins legt den ersten Gang ein und bringt den offenen Astra butterweich auf Touren. „Herrlich! Anfahren wie bei Mutti“, sagt die Frau, die in Oberhausen geboren wurde und dort lange noch Oma besuchte, als die Familie nach Viernheim in Hessen umgezogen war.

Seite 1:

Modell für den Opel-Kalender

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%