Auf den Markt kam die erste Generation des Audi A4 im Jahr 1994
Gebrauchte Audi A4: Qualität hat ihren Preis

dpa/gms STUTTGART. Was für BMW der 3er, ist für Audi der A4: ein Fahrzeug, das dem Hersteller stattliche Verkaufszahlen beschert und eines, das für die Fahrer einen Schritt in die Welt jener Autos bedeutet, die als Statussymbole gelten. Die Sachverständigen-Organisation Dekra in Stuttgart weist aber darauf hin, dass auch ein Audi A4 nicht ganz frei von Mängeln ist.

Die Zahl der möglichen „Macken“ hängt bei dem Mittelklasse-Audi stark vom Alter ab. So weist die Dekra darauf hin, dass bei der Hauptuntersuchung bei den ab sieben Jahre alten Fahrzeugen in 12,9 Prozent der Fälle erhebliche Mängel festgestellt werden. Bei den Fünfjährigen sind es 3,5 Prozent, bei den drei Jahre alten Autos 0,1 Prozent. Zu den typischen Mängeln des A4 zählen ein Spiel in der Lenkung und Verschleiß bei den Radaufhängungen. Auch an der vorderen Beleuchtung werden häufiger Fehler entdeckt.

Auf den Markt kam die erste Generation des Audi A4 im Jahr 1994. Derzeit auf den Gebrauchtmärkten am häufigsten vertreten ist jedoch die im Jahr 2000 eingeführte Baureihe. Die Fahrzeuge werden durchweg wegen ihrer hohen Verarbeitungsqualität gelobt und gelten als robust und langlebig. Das Fahrwerk ist aber recht straff, und gerade beim Sportfahrwerk müssen Abstriche in Hinblick auf den Komfort gemacht werden. Beliebter als die Limousine ist der Avant genante Kombi, der jedoch mehr Lifestyle-Modell als Transport-Fahrzeug ist.

Bei den Motoren liegen in der Beliebtheit die Diesel vorn. Vor allem die kleinen Diesel-Aggregate sind zwar sparsam, gelten jedoch als brummig. Bei der im Jahr 2000 eingeführten Generation reicht das Leistungsspektrum der Dieselmodelle von 74 kW/101 PS bis 132 kW/180 PS, jüngere Modelle gibt es mit bis zu 171 kW/232 starken Dieseln. Rußpartikelfilter fanden sich aber erst ab 2005 im Programm. Noch größer ist die Leistungsspanne bei den Benzinern: Sie reicht vom Vierzylinder mit 96 kW/130 PS bis zum Achtzylinder mit 253 kW/344 PS.

Ein gebrauchter A4 2.0 aus dem Jahr 2000 kostet laut der Schwacke-Liste etwa 11 400 Euro. Ein A4 1.9 TDI von 2003 wird mit etwa 16 500 Euro gehandelt. Rund 20 600 Euro werden für einen Avant 2.0 TDI aus dem Jahr 2004 verlangt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%