Auto
Beliebter Bestseller: Der 3er BMW der Baureihe E46

Ein Traumauto muss nicht von Ferrari kommen: Mancher Fahrer sieht sich mit einem 3er BMW am Ziel seiner Wünsche. Denn trotz seines Bestseller-Status gilt der einst kleinste BMW weiter als etwas Besonderes.

dpa/tmn MüNCHEN. Ein Traumauto muss nicht von Ferrari kommen: Mancher Fahrer sieht sich mit einem 3er BMW am Ziel seiner Wünsche. Denn trotz seines Bestseller-Status gilt der einst kleinste BMW weiter als etwas Besonderes.

Grund dafür ist vor allem das sportliche Image, das den 3er seit Jahrzehnten begleitet. Begehrt ist auf dem Gebrauchtmarkt derzeit vor allem die 2005 abgelöste Modellgeneration mit der internen Bezeichnung E46. Laut ADAC in München fiel und fällt sie in der Pannenstatistik aber mit recht vielen Macken auf.

Zwar zählt der 3er zu den hochwertigen und insgesamt zuverlässigen Fahrzeugen. Doch die möglichen Probleme sind vielfältig. Besonders gravierend war, dass bei den bis Anfang 2000 gebauten Modellen Risse an den Befestigungen der Hinterachse auftreten konnten. BMW zeigte in diesem Zusammenhang Kulanz. Ebenfalls in der Statistik tauchen auf: defekte Tankeinzeigen besonders beim Jahrgang 2001, Störungen im Motormanagement bis 2003, defekte Turbolader bei den Dieseln der Jahre 2001 und 2002.

Auf den Markt kam die Baureihe E46 im Jahr 1998 zunächst als Limousine. Das Coupé folgte Anfang 1999, der Kombi touring im Herbst des selben Jahres. Ein Facelift für Limousine und Kombi gab es 2001 - und dann 2003 für Coupé und Cabrio. 2005 wurden Limousine und Kombi vom Nachfolger abgelöst, der Wechsel bei Coupé und Cabrio erfolgte 2006. Zu den traditionellen Vorzügen des 3er zählen sein gutes Fahrverhalten und die ebenso kräftigen wie laufruhigen Motoren.

Diese gibt es beim kompakten BMW üblicherweise in großer Vielfalt. So leistet der Basis-Vierzylinder 77 kW/105 PS, es gibt aber auch Sechszylinder mit 170 kW/231 PS oder den besonders sportlichen M3 mit 252 kW/343 PS als Coupé oder Cabrio. Die Dieselseite wird mit Leistungen zwischen 85 kW/115 PS und 150 kW/204 PS abgedeckt.

Für einen gebrauchten 316i der Baureihe E46 aus dem Jahr 1999 müssen heute laut der Schwacke-Liste knapp 8 000 Euro gezahlt werden. Ein Diesel-Kombi 330d touring Edition Sport von 2003 kostet knapp 20 000 Euro, für ein M3 Coupé von 2005 werden 33 700 Euro verlangt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%