Auto-Technik
Volkswagen experimentiert mit Richtlautsprechern

HB WOLFSBURG. Richtlautsprecher könnten in künftig in Fahrzeugen neue Möglichkeiten bieten. Volkswagen in Wolfsburg erforscht das Thema derzeit mit dem finnischen Technologieanbieter Panphonics Oy.

Ziel ist es, mit Richtlautsprechern im Dach nur den direkt darunter liegenden Sitzplatz zu beschallen. So würde beispielsweise der Fahrer mit wichtigen Infos aus dem Verkehrsfunk versorgt, während Kinder auf der Rückbank Hörspielkassetten hören.

Zusätzlich könnten die Lautsprecher laut Volkswagen als Richtmikrofon für Freisprechanlagen genutzt werden - das sonst nötige überdeutliche Sprechen bei starken Nebengeräuschen würde erleichtert. Laut Volkswagen-Sprecher Harthmuth Hoffmann befindet sich die gesamte Technologie noch in der Forschungsphase. Ein Serieneinsatz sei in fünf bis sechs Jahren vorstellbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%