„Boot 2018“Das sind Europas beste Yachten

Sie sind so etwas wie die Oscars der Wassersport-Branche: Fachleute aus aller Welt küren auf der „Boot“ in Düsseldorf Europas Yacht des Jahres – vom wendigen Segler bis zur Luxusyacht. Die Gewinner im Überblick.

  • 1

    1 Kommentar zu "„Boot 2018“: Das sind Europas beste Yachten"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Auf der BOOT werden aber nicht Europas beste Yachten gekürt. Es geht nur um die Yachten, die in diesem Jahr besonders auffallen.

      Ich finde es immer witzig, wenn besonders die großen Motoryachten als Grund für den Besuch der Messe herausgestellt werden. Denjenigen, die noch nie auf BOOT waren, sei versichert, dass insbesondere in den Hallen mit den Protzkisten nahezu gähnende Leere herrscht. Richtig Betrieb ist bei den vielen Funsportarten Windsurfen, Kitesurfen, Surfen, Tauchen, in den Hallen mit Bootszubehör, Kleidung und natürlich in den Hallen mit den "erschwinglichen" Segelyachten.

      Die ganz großen Zeiten der BOOT sind vorbei. In den 90er Jahren wurden noch bis über 400.000 Besucher gezählt. Heute freut man sich über 250.000.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%