Citroën C6
Sänfte mit Klöppeln

Fahren wie Frankreichs Botschafter in Berlin: Der neue Citroën C6 bietet höchsten Federungskomfort, viel Beinfreiheit im Fonds und verstellbare hintere Sitze.

Lächelnd steigt der französische Botschafter Claude Martin in den neuen, großen Citroën C6. Er nimmt hinter dem Steuer Platz, dreht sich nach hinten und sagt zu seinem Fahrer: „Keine Angst, René, ich werde Ihnen nicht Ihren Arbeitsplatz wegnehmen. Dies ist das erste und einzige Mal, dass ich den Wagen fahren werde.“ – „Da habe ich keine Sorge, Monsieur“, antwortet der Botschaftsfahrer von jenem Platz, auf dem sein Chef normalerweise sitzt: rechts hinten.

Martin ist besonders erfreut, den Weekend-Journal-Testwagen zu steuern, denn zufällig hat er ihn sich gerade als Dienstauto bestellt. Am Ende der Woche bekommt er ihn – mit dem Kennzeichen 0-45-1. Die 0 steht für die Diplomaten in Deutschland, die 45 für Frankreich und die 1 für den Chef selbst.

„Mein Dienstwagen ist wie ein Büro für mich“, sagt Martin, als er vor der französischen Botschaft in Berlin abfährt, die passenderweise am Pariser Platz steht. Also direkt am Brandenburger Tor, mit Blick auf die einst von Napoléon entwendete Quadriga und aufs Hotel Adlon.

Dort hat Martin zwar seinen Amtssitz. Doch er genießt nicht immer diesen Ausblick auf diese italienisch anmutende Piazza, die zum Bummeln einlädt. Der höchste Repräsentant der Republik Frankreich reist viel durch Deutschland und fast immer mit dem Wagen. Er kommt auf rund 80  000 Dienst-Kilometer im Jahr, die Ferien-Fahrten in die Auvergne mit seinem privaten Renault Scénic gar nicht eingerechnet.

Langweilt er sich denn dabei nie? „Nein, ich lese Akten oder schaue aus dem Fenster und sauge die Landschaften in mich auf. Dabei denke ich viel nach.“

Seite 1:

Sänfte mit Klöppeln

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%