Die Techno Classica steht in diesem Jahr im Zeichen der Jubiläen und junger Oldies
Die neue Lust auf altes Eisen

Mehr als 1.000 Aussteller, gut 130 Oldtimer-Clubs und weit über 2.000 klassische Autos aus aller Welt – das sind die wichtigsten Daten, die in der kommenden Woche an insgesamt fünf Messetagen rund 130.000 Menschen in die 19 Hallen der Messe Essen locken werden. Keine andere Veranstaltung bietet ein so großes Podium für Autoklassiker, nirgendwo sonst stellen die Autohersteller ihre Historie so aufwändig zur Schau wie ab Mittwoch bei der Techno Classica.

FRANKFURT. Gerade in Zeiten verschärften Wettbewerbs entdecken immer mehr Hersteller das hohe Imagepotenzial, das in ihrer Historie liegt. Das zeigt sich einerseits an Unternehmens-Museen wie der Autostadt in Wolfsburg oder den derzeitigen Neubau-Projekten von Mercedes, BMW und Porsche, andererseits aber auch an den Auftritten bei Messen wie der Techno Classica.

So stehen bei VW in diesem Jahr zwei Jubiläen im Mittelpunkt: Vor 50 Jahren wurde der Karmann Ghia, das unnachahmlich elegant gestylte Coupé auf Käfer-Basis, vorgestellt. Und vor 30 Jahren ließen die Wolfsburger erstmals den Polo vom Band laufen. Auch BMW feiert mehrere runde Geburtstage. Vor 50 Jahren präsentierten die Münchner die beiden rassigen Design-Klassiker 503 und 507 sowie den eintürigen Kleinwagen Isetta.

Mercedes wiederum schürt in Essen bereits die Erwartungen auf die kommende S-Klasse, die im September zur IAA ihre Weltpremiere erleben wird. Gezeigt werden die älteren S-Klasse-Generationen und ein Stammbaum der Oberklasse-Modelle. Außerdem präsentieren sich zahlreiche Mercedes-Clubs mit ausgefallenen Exponaten.

Überhaupt ist die Messe das größte Forum für Oldie-Clubs – mehr als 130 Vereinigungen und Interessengemeinschaften werden in Essen vertreten sein, während Audi auf seinem Stand 25 Jahre Quattro-Modelle feiert. Die Ingolstädter zeigen legendäre Allradler wie den so genannten Ur-Quattro, den Quattro der Safari-Rallye 1984 und den Quattro Pikes Peak von 1987.

Seite 1:

Die neue Lust auf altes Eisen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%