Driver´s Seat
Renner im Stimmbruch

Hier steht das Nestlé-Verwaltungszentrum neben der Schaltzentrale der IG Metall. Frankfurts Bürostadt Niederrad kann mit Fug und Recht mit dem Slogan werben: Hier wird gearbeitet. Nach Restaurants oder lässigen Cafés für kurzweilige Mittagspausen müssen wir lange suchen.

Vielleicht ist das auch der Grund, warum Nicole Bernthaler die Weekend-Journal-Testfahrt mit dem BMW 120d um 11.30 Uhr terminiert hat. Gut gelaunt steigt die Vorstandsdame von Worldhotels in das Auto und sucht das Zündschloss.

Doch das gibt es in dem BMW nicht. Dafür aber einen Zündknopf. „Den finde ich richtig gut, der hat so etwas Nostalgisches“, freut sie sich.

Eines muss aber vor der Testfahrt noch geklärt werden: Wo soll die Reise hingehen? Bernthaler hat erst seit wenigen Monaten ihr Domizil in der Bankenmetropole aufgeschlagen und sich seitdem weniger um die Sehenswürdigkeiten des Frankfurter Umlandes interessiert – einarbeiten hieß bei ihr die Devise.

Nach kurzer Diskussion fällt die Entscheidung gegen den Rheingau und für den Großen Feldberg, der weithin sichtbar über Frankfurt und dem Taunus thront. Keine ganz so schlechte Wahl, denn die kurvenreiche Strecke zum Berg hinauf ist dem kleinen, temperamentvollen BMW auf den Leib geschneidert.

Bevor der Feldberg erklommen werden kann, gönnt sich unsere Testerin noch eine Fahrt durch Frankfurts Äppelwoi-Zentrale Sachsenhausen. Der BMW schwimmt mit seinen 163 PS im innerstädtischen Straßenverkehr mit und bahnt sich den Weg zur nächsten Autobahnauffahrt in Richtung Norden.

Seite 1:

Renner im Stimmbruch

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%