Einfache Nachrüstsysteme ohne Wirkung

Öko-Tuning bringt meist keine Spritersparnis

Wer den Spritverbrauch seines Autos senken will, sollte nach Einschätzung des Prüfdienstes Dekra vorsichtig bei der Auswahl sogenannter Öko-Tuning-Systeme sein. „Sämtliche Systeme, die wir in den vergangenen Jahren getestet haben, haben sich auf dem Prüfstand als heiße Luft erwiesen“, sagt Lothar Nikolas von der Dekra Stuttgart.
Sprit sparen Quelle: dpa

Öko-Tuning mit einfachen Nachrüstsystemen ist einem Test von Dekra zufolge keine wirksame Methode zur Spritreduzierung. (Bild: dpa-infocom)

(Foto: dpa)

dpa/tmn STUTTGART. Wer den Spritverbrauch seines Autos senken will, sollte nach Einschätzung des Prüfdienstes Dekra vorsichtig bei der Auswahl sogenannter Öko-Tuning-Systeme sein.

„Sämtliche Systeme, die wir in den vergangenen Jahren getestet haben, haben sich auf dem Prüfstand als heiße Luft erwiesen“, sagt Lothar Nikolas von der Dekra Stuttgart. In einem neuen Test von Dekra zusammen mit der Zeitschrift „Auto Bild“ (Ausgabe 11. April) und dem ZDF-Magazin „Wiso“ (Sendetermin 14. April) entpuppten sich fünf einfache Nachrüstsysteme als völlig unwirksam zur Spritreduzierung.

Und das, obwohl die Hersteller eine Spritsenkung um bis zu 20 Prozent versprachen. Zwei Systeme erhöhten zumindest die Leistung des Wagens. Die im Test durchgefallenen Lösungen kosten im Handel zwischen 20 und 650 Euro. Teurere Systeme, bei denen neben der Motorsteuerung auch Technikkomponenten angepasst werden, wurden dagegen nicht untersucht.

Dekra-Experte Nikolas empfiehlt statt Öko-Tuning, einen Kurs für wirtschaftliches Fahren zu besuchen. „Der rechte Fuß ist das größte Sparpotenzial des Autofahrers.“ Auch das Auto zu „entrümpeln“, könne sich lohnen: Wer etwa die Schneeketten vom vergangenen Urlaub noch mit sich führe, verbrauche überflüssig Sprit.



» Special: Mehr zum Thema Old- und Youngtimer finden Sie hier.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%