Früher fuhr Rummenigge Maserati
Autotest: Perfekter Spieler

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der Bayern München AG, testet das neue Flaggschiff von Audi. Der Zwölfzylinder A8 zeigt sich im Münchener Verkehr in besserer Form als der Verein seines Chauffeurs.

Der Mann fremdelt nicht. Karl-Heinz Rummenigge kennt die Intimitäten des Audi-Flaggschiffs genau. Der Vorstandsvorsitzende der Bayern München AG fährt nämlich seit rund zwei Jahren mit größtem Vergnügen A8, und das nicht nur, weil die Ingolstädter Automobilbauer den deutschen Rekordmeister sponsern – sagt er jedenfalls.

Beim Weekend-Journal-Test steht aber nicht Rummenigges aktueller Dienstwagen auf dem Prüfstand, sondern die absolut neue Nummer eins von Audi. „Das ist die sportlichste Luxuslimousine der Welt“, loben die Ingolstädter ihren neuen Zwölfzylinder, genauer gesagt den A8 L 6.0 Quattro. Komplimente für die Luxuskarosse, die wir in der „Long Version“ fahren, gibt es auch von Rummenigge, als wir von der Bayern-Zentrale in der Säbener Straße im grünen Münchener Süden aufbrechen. „Ein sehr sportliches Auto, das dazu noch absolut komfortabel ist“, stellt der gebürtige Lippstädter gleich zu Beginn unserer Rundfahrt durch die Bayern-Metropole fest.

Das Cockpit des Audis, aufgeräumt und in Wurzelholz verpackt, macht ihm keine Angst: „Alles total übersichtlich, damit kommt sogar Uli Hoeneß klar, der alles andere als ein Technikfreak ist“, nickt er anerkennend.

Besonders scheint es Rummenigge das Navigationssystem angetan zu haben. „Ich fahre zwar zwischen 20 000 und 250 00 Kilometer im Jahr, aber Strecken, auch wenn ich sie schon oft gefahren bin, kann ich mir einfach schlecht merken.“

Solche Nickeligkeiten des täglichen Lebens nimmt ihm der „A8-Lotse“ ab, das freut den ruhigen und sachlichen Rummenigge, in dem aber schon mal ein Vulkan brodeln kann. „Früher“, hebt er an, „da bin ich sehr flott gefahren und habe Grenzbereiche ausgetestet.“

Seite 1:

Autotest: Perfekter Spieler

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%