Gebraucht zu günstigen Preisen angeboten
Unauffälliger Außenseiter: Der Citroën Xsara

Citroëns Ruf als Hersteller von Autos mit Extravaganzen hat etwas gelitten. Meilensteine wie die legendäre DS oder die „Ente“ 2CV sind längst Klassiker, stattdessen fand sich zuletzt im Programm Unauffälliges wie der Golf-Konkurrent Xsara.

dpa/gms STUTTGART. Der kam in Deutschland nie über eine Außenseiterrolle hinaus. Doch bei der Suche nach einem ordentlichen Kompaktwagen sollte er nicht außer Acht gelassen werden. Laut der Sachverständigenorganisation Dekra in Stuttgart ist der Xsara kein schlechtes Auto und wird zu günstigen Preisen angeboten.

Zu den Problemen des Xsara zählen laut Dekra Defekte am Display des Fahrerinformationssystems. Hier können zum Beispiel Angaben zu Wartungsintervallen oder die Tankanzeige fehlerhaft sein. Auch die angebotene hydraulische Federung sollte auf ihre Funktionsfähigkeit hin kontrolliert werden. Allgemein kann es Probleme mit den vorderen Bremsscheiben geben: Nach längeren Standzeiten ist Rostbefall möglich, der schwer zu beseitigen ist. Mängelfrei sind bei der Hauptuntersuchung 79,4 Prozent der bis zu dreijährigen Autos. Sechs bis sieben Jahre alte Xsara kommen zu 55 Prozent ohne Mängel durch.

Der Xsara wurde 1997 als Ersatz für den Citroën ZX eingeführt. Während das Auto äußerlich unscheinbar geformt ist, bietet es laut Dekra innere Werte. So wird das Platzangebot im Innenraum gelobt, die Federung gilt als komfortabel. Nach der Limousine wurde die Modellpalette 1998 um ein zweitüriges Coupé und einen Kombi ergänzt. Ebenfalls zur Familie gehört der Van Xsara Picasso. Ein Facelift folgte 2000. Abgelöst wurde die Modellreihe 2004 vom neuen C4.

Die angebotenen Motorisierungen des Xsara bewegen sich im klassenüblichen Rahmen. Der Basis-Benziner leistet 55 kW/75 PS. Wer mehr als 100 kW/136 PS will, muss zum Coupé greifen. Bei den Dieseln liegt die Leistungsobergrenze bei 80 kW/109 PS.

Frühe Xsara aus dem Jahr 1997 werden laut Schwacke-Liste zu Preisen ab etwa 3 600 Euro gehandelt. Einen Benziner mit 55 kW/75 PS aus dem Jahr 2000 gibt es für 5 750 Euro, ein Dieselmodell Xsara Kombi 2.0 HDi SX Plus aus dem Jahr 2003 kostet etwa 11 800 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%