Gebrauchte Volvo V70 stark gefragt
Der Inbegriff des großen Kombis

dpa/gms STUTTGART. Der Name Volvo steht für Solidität und Sicherheit. Außerdem sind die Autos des schwedischen Herstellers vor allem in jenen Versionen gefragt, die über reichlich Stauraum verfügen, so die Sachverständigen-Organisation Dekra in Stuttgart.

Der V70 ist dadurch zu einem Inbegriff des stattlichen Kombis geworden. Die zeitweise angebotene Limousinen-Version S70 genießt dagegen nicht nur in Deutschland den Status einer Rarität. Dem genannten Image werden jedoch beide Modellvarianten gerecht, auch wenn sie nicht völlig frei von Fehlern sind.

So überzeugt der Volvo V70 nach Angaben der Dekra bei den Hauptuntersuchungen nach wie vor durch seine Qualität und Solidität. Speziell bei Fahrzeugen ab einem Alter von fünf bis sieben Jahren gibt es jedoch Probleme mit einer ausgeschlagenen Lenkung. Nach Angaben der Sachverständigen ist die Ursache in der Konstruktion des Wagens zu suchen - schließlich lastet gerade auf der Vorderachse der meist schwere Motor. Frontmotor und Frontantrieb führen außerdem beim Fahren speziell mit leistungsstarken Ausführungen dazu, dass Einflüsse des Antriebs auf die Lenkung zu spüren sind.

Das Modell mit der Bezeichnung V70 erschien erstmals im Jahr 1996 auf dem Markt - damals löste es mit einem gleichzeitigen Facelift das bisherige Modell 850 ab. Die Limousine hieß fortan S70. Im Jahr 2000 folgte eine neue Modellgeneration, die nur noch als Kombi V70 angeboten wurde. Eine Ergänzung bildete die Version V70 XC mit Anklängen an einen Geländewagen. Als Vorzüge des V70 werden durchweg das große Platzangebot und das hohe Sicherheitsniveau genannt. Speziell die starken Benziner mit Turbo-Motor gelten jedoch als nicht gerade sparsam im Verbrauch.

Die Motorenpalette bietet Ausführungen für die unterschiedlichsten Ansprüche. Die Basis bei den Benzinern bildet ein Zwei-Liter-Motor mit 93 kW/126 PS, es sind aber auch Fünfzylinder-Motoren mit 154 kW/210 PS oder 184 kW/250 PS zu bekommen. Die Diesel leisten je nach Baujahr und Ausführung zwischen 93 kW/126 PS und 120 kW/163 PS, in jungen Modellen auch 136 kW/185 PS.

Die Preise der gebrauchten Kombis beginnen laut Schwacke-Liste bei etwa 4 900 Euro für einen V70 2.0 aus dem Jahr 1996 - eine gleich alte Limousine S70 2.5 mit stärkerem Motor gibt es bereits für rund 4 100 Euro. Ein Dieselmodell V70 2.4 D aus dem Jahr 2004 ist für knapp 20 000 Euro zu bekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%