Gebrauchtwagen-Bewertung
Musterknabe in Sachen Zuverlässigkeit: Der Mitsubishi Colt

dpa/gms STUTTGART. Der Mitsubishi Colt ist seit vielen Jahren auf dem Markt. Während dieser Zeit änderte er sein Aussehen und manchmal auch die Größe. Der Wagen ist laut der Sachverständigen-Organisation Dekra in Stuttgart ein zuverlässiges Auto.

Grundsätzlich war der Colt in der so genannten Golf-Klasse angesiedelt. Und im Gegensatz zu vielen anderen japanischen Kompaktwagen, galt seine Form zeitweise sogar als schick. Bei älteren Modellen sind intensivere Blicke auf das Blech allerdings angebracht.

Unverwüstlich ist der Dekra zufolge die Technik des Mitsubishi Colt. Wenn Arbeit am Auto notwendig wird, dann handele es sich meist um das Erneuern der normalen Verschleißteile. Ohne Mängel schaffen 81 Prozent der bis zu drei Jahre alten Autos die Hauptuntersuchungen, bei den acht bis neun Jahre alten Fahrzeugen sind es noch knapp 54 Prozent. Ab diesem Alter sollten Gebrauchte den Angaben zufolge genauer unter die Lupe genommen werden: Bei Modellen aus der Zeit vor 1996 kann Rost in den Radhäusern auftreten. Auch Korrosion an den Anlenkungen der hinteren Stoßdämpfer kommt vor.

Bei den Gebrauchtwagenhändlern dürften sich aber vor allem Colt aus der Modellgeneration finden, die 1996 auf den Markt kam. Prinzipiell wird dem Colt ein ordentliches Raumangebot zumindest auf den vorderen Sitzen nachgesagt. Auch das Fahrverhalten gilt als sicher. Als Ablösung kam im Jahr 2004 die neue Colt-Generation.

Seite 1:

Musterknabe in Sachen Zuverlässigkeit: Der Mitsubishi Colt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%