Gefahr auf nasser Fahrbahn
Bremsenprobleme bei BMW

Zu gefährlichen Bremsproblemen kann es bei den BMW-Modellen X1 und den 3er-Baureihen E46 und E90 auf nasser Fahrbahn kommen. Auch BMW 5er, 5er GT und Z4 von 2010 und 2011 sind davon betroffen.
  • 16

HamburgZu gefährlichen Bremsproblemen kann es bei den BMW-Modellen X1 und der 3er-Baureihe E46 und E90 auf nasser Fahrbahn kommen. Laut Auto Bild sind unter anderem auch der BMW 5er, 5er GT und Z4 mit den Erstzulassungen von 2010 und 2011 betroffen. Danach tritt die Verzögerung beim Bremsen erst einige Sekunden später ein und dazu noch ungleichmäßig, sodass das Auto zur Seite zieht. Der Schleuderschutz ESP helfe dabei nicht, nur beherztes Gegenlenken des Fahrers ist dann angesagt.

BMW bestätigte auf Nachfrage die Probleme für X1 und den 3er mit Allradantrieb, da bei beiden Modellen die gleichen Achskomponenten haben. Einen Rückruf plant der Hersteller zum gegenwärtigen Zeitpunkt dennoch nicht, bei BMW ist nur von Einzelfällen die Rede. Nässe-Tests hätten ergeben, dass die Bremswirkung zwar zunächst etwas verringert sei und von einem Ausbrechen des Fahrzeugs keine Rede sein könne, wie ein Sprecher betonte.

Abhilfe von dem Problem soll ein Software-Update der Trockenbremsfunktion schaffen. Dabei werden die Bremsbeläge regelmäßig an die Scheibe angelegt um Nässe auf der Bremsscheibe zu beseitigen. Zudem ändert der Hersteller die Luftführung in der Frontschürze, um die Anströmung der Bremsscheiben zu verbessern. In der Serienfertigung des X1 hat BMW beide Änderungen bereits ab Mai 2010 umgesetzt, für die älteren X1 und beim Allrad-Dreier bietet der Hersteller die Modifikationen - wegen der stark unterschiedlichen Nutzung durch die Eigner - „auf Kundenwunsch“ kostenlos an. Fälle von Bremsenproblemen bei den Modellen 5er, 5er GT, 3er ohne Allrad und Z4 liegen laut BMW bislang nicht vor.

Kommentare zu " Gefahr auf nasser Fahrbahn: Bremsenprobleme bei BMW"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Bei meinem X1 2.0 D S-Drive "Efficient Dynamics" tritt dieses Problem auch auf. Bei Nässe und Streusalzeinsatz ist der Wagen auf Autobahnen fast "unfahrbar". Wenn ich nicht regelmäßig manuell anbremse, setzt die Bremswirkung erst nach mehreren Sekunden(!!!) ein. Ein Software-Update ist laut BMW bei diesem Modell nicht machbar, man arbeite aber "mit Hochdruck" an dem Problem. Man wollte mir aber keine "falschen Hoffnungen" machen, dass hier eine zufriedenstellende Lösung angeboten wird.

  • ich habe einen BMW 320d Touring Bj 3/2012 ohne x-drive habe das selbe problem fahr 60-100 Tkm im Jahr ich werde Probieren das Fahrzeug zu Wandeln oder vom Tüf als nicht Verkehrssicher Stillegen zulassen

  • Fahre seit 07/2012 einen 330d Xdrive/Touring/Bj.07/2011.
    Bei Nässe bricht das Fahrzeug beim Bremsen nacht rechts aus.
    Weder BMW Niederlassung noch BMW München nehmen die Angelegenheit ernst. Ich soll bei längeren Autobahnfahrten ab und zu mal leicht bremsen, damit die Bremsscheiben trocken bleiben. Gute Idee, kann man ja auch erwarten bei einem Fahrzeug für 68.000 €! BMW Kundenbetreuung leider "unterirdisch".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%