Glossar
Wichtige Stichworte zum Thema Reifen

Moderne Pkw-Reifen verrichten ihren sicherheitsrelevanten Dienst über viele Tausend Kilometer meist klaglos bis sie schließlich verschlissen sind und ersetzt werden. Dabei ertragen Pkw-Reifen höchste Belastungen, solange mit ihnen nicht grob und sorglos umgegangen wird.
  • 0

Grundsätzlich müssen Maße und Bauart der Reifen den Betriebsbedingungen, besonders der Belastung durch die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs entsprechen. Einzelheiten hierzu sind in § 36 der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) geregelt.

Alter und Nutzungsdauer

In der Reifenbranche gilt grundsätzlich ein Reifenalter von ca. 8 bis 10 Jahre als Grenze für die Benutzung. Genauere allgemeine Angaben zum maximalen Reifenalter sind nicht möglich, da letztendlich der individuelle Reifenzustand entscheidend ist. In den meisten Fällen erreichen die Reifen lange vor diesem Alter eine Restprofiltiefe, die eine Weiterverwendung der Reifen nicht mehr als wirtschaftlich sinnvoll erscheinen lässt. Im Zweifelsfall sollten einzelne Reifen zur Bewertung von Alterserscheinungen (z.B. Rissbildung) einem Fachmann vorgeführt werden.

Bordsteinparken

Heftiges Anprallen gegen Bordsteine ist gefährlich. Es kann zu versteckten Reifenschäden führen, die sich erst später bemerkbar machen. Deshalb Bordsteinkanten nur langsam und möglichst im rechten Winkel überrollen, Reifen nicht an Bordsteinkanten quetschen und nicht auf nur einem Teil der Aufstandsfläche abstellen.

Geschwindigkeitssymbol

Auf den Reifen ist ein Kennbuchstabe vermerkt, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Reifens angibt. Den Buchstaben sind folgende Geschwindigkeiten zugeordnet:
J = 100 km/h
M = 130 km/h
Q = 160 km/h
S = 180 km/h
T = 190 km/h
H = 210 km/h
V = 240 km/h
W = 270 km/h
Y = 300 km/h
ZR = höher als 240 km/h (Höchstgeschwindigkeit wird vom Reifenhersteller festgelegt)
Das Geschwindigkeitssymbol der montierten Reifen darf nur gleich oder höherrangig sein als die Angabe im Fahrzeugschein.

Lagerung

Gummi altert durch Wärme, Feuchtigkeit und bei Sonneneinstrahlung stärker und wird durch viele Lösungsmittel angegriffen. Deshalb Reifen in einem trockenen, kühlen Raum möglichst dunkel lagern, Reifen ohne Felgen stehend, sonst liegend lagern. Berührung mit Benzin, Öl und Fett vermeiden.

Seite 1:

Wichtige Stichworte zum Thema Reifen

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Glossar: Wichtige Stichworte zum Thema Reifen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%