Cadillac CTS im Handelsblatt-Autotest: Inflation auf Rädern

Cadillac CTS im Handelsblatt-Autotest
Inflation auf Rädern

Wer ein Auto als Geldanlage sucht, sollte um den Cadillac CTS einen großen Bogen machen – der Wertverlust ist enorm. Aber wird das kantige Ami-Coupé damit zu einem Preistipp für Gebrauchtwagen?

DüsseldorfEines vorweg: Wer schüchtern ist, sollte keinen CTS fahren. Zwar ist die zweite Generation des Ami-Schlittens schon seit 2007 auf dem Markt, durchgesetzt hat sie sich hierzulande aber nicht. Selbst mit den 48 neu zugelassenen Exemplaren dürften auf deutschen Straßen nicht mehr als 200 CTS unterwegs sein.

Man könnte meinen, dass ein so seltenes Auto kaum einem Passanten auffällt. Das ist aber eher das Schicksal eines Lancia Flavia oder eines Renault Latitude, die mit ihrem langweiligen Design in der Masse untergehen. Nicht so der CTS: Mit einem Mut zur klaren Kante sticht er hervor, fast wie ein Lamborghini. Aber seine nicht gerade zierliche Statur zeigt gleichzeitig, in welchem Land er gebaut wird.

Egal ob an der Tankstelle oder dem Supermarkt-Parkplatz, immer wieder sprechen mit Wildfremde auf den CTS an. Dabei sind die Reaktionen höchst unterschiedlich. Ein leicht abfälliges „Was ist das denn?“ gehört da noch zu den harmloseren Kommentaren. Der Ami polarisiert beim Design.

Seit fast einem Jahr veröffentlichen wir bei Handelsblatt Online jeden Donnerstag einen Autotest. In dieser Zeit standen die unterschiedlichsten Fahrzeuge bei uns in der Tiefgarage. Darunter waren auch einige sehr seltene Exemplare, wie zum Beispiel der Nissan GT-R (161 Neuzulassungen im Jahr 2012), der Infiniti M (160) oder der Subaru BRZ (81). Auch der Lancia Thema mit 184 Zulassungen oder der Maserati Gran Turismo mit deren 206 stehen nicht viel besser da.

Doch einer toppt sie alle: der Cadillac CTS. Für ihn konnten sich im vergangenen Jahr zwischen Flensburg und Füssen gerade einmal 48 Menschen erwärmen.

Steht der Cadillac zurecht in der Statistik so weit unten? Oder ist er ein Geheimtipp?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%