Papis (fast) perfektes Familienauto: Nur echt mit Sozialverträglichkeitstaste

Papis (fast) perfektes Familienauto
Was ein Porsche im Alltag taugt

Nur echt mit Sozialverträglichkeitstaste

Aber das muss man dann schon bewusst wollen - ansonsten schlummert der 911er brav im Cruiser-Modus. Und wenn dann auch noch die Start-Stopp-Automatik den Boxer an der nächsten Ampel abstellt, ist vom einst wilden 911er-Image erst einmal nicht mehr wirklich viel übrig.

Und damit es dabei auch ja nicht allzu laut vonstatten geht, lässt sich auch noch der Sound des Sportauspuffs abschalten - sozusagen mit einer Sozialverträglichkeitstaste.  Das ist zwar streng genommen bei dem herrlichen Boxer-Sound (besonders schön beim Runterschalten) eine Sünde, aber nützlich allemal, wenn man die deutsche Neiddebatte vermeiden will.

Der neue 911er ist eigentlich perfekt: Lenkung, Fahrwerk. Motor, Verarbeitung, Design, alles ist stimmig bis ins kleinste Detail und auf hohem Niveau. Aber genau da liegt für alte Fans dieses Automobils vielleicht das Problem.

Auch wenn sich dieser Carrera per Knopfdruck in eine Rennmaschine verwandeln lässt, roh, bissig oder gar fordernd ist diese Porsche-Generation nicht mehr. Muss und soll sie wahrscheinlich auch gar nicht sein: Die neue Kundschaft vor allem in in den großen Ballungsräumen will den Rambo von einst gar nicht wiederhaben. Das hat Porsche verstanden - und Papi freut sich. Der Porsche 911 Carrera S ist das perfekte Familienauto - auch und gerade weil der 911er ein voll alltagstauglicher 400 PS starker Sportwagen ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%