Hintergrund
Eleganz in Stahl: Wo die Schönheitswettbewerbe stattfinden

Ralph Lauren hat den Auto-Schönheitswettbewerb Concours d’Elegance auf dem Golfplatz Pebble Beach in Carmel in Kalifornien, bereits mehrfach gewonnen.

Im vergangenen Jahr reichte es nicht zum Gesamtsieg, aber mit dem 1938 Alfa Romeo 8C 2 900 MM Touring Spyder zumindest für den Klassenpokal in der Sparte „Vorkriegsrennwagen von Alfa Romeo“. Den nächsten Versuch wird er voraussichtlich zwischen dem 16. und 20. August starten.

Auch der Concorso d’Eleganza auf dem Gelände des Grandhotels Villa d’Este am Comer See gehört zu den großen Veranstaltungen der Oldtimer-Sammler. 50 seltene Fahrzeuge werden dort im kommenden April ausgestellt. Offiziell kann man sich für das Spektakel zwar bewerben. Aber dass irgendwer einen solchen Wunsch ernsthaft liest, glaubt keiner. Besser sind gute Kontakte zu Urs Paul Ramseier. Der Versicherungsangestellte aus Zürich fungiert als „Selecting Adviser“, sprich: Er entscheidet, wer mitmachen darf. „Jedes Auto muss eine einmalige Geschichte erzählen können“, sagt er.

Mit den beiden Oldtimerfestivals können höchstens noch die Mille Miglia mithalten, jene Reinkarnation des einst gefürchteten Langstrecken-Rennens durch Italien, oder der Cartier Style et Luxe beim britischen Goodwood Festival of Speed.

Infos:
» www.pebblebeachconcours.net
» www.concorsodeleganzavilladeste.com
» www.millemiglia.it
» www.goodwood.co.uk

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%